Wenn Liebe gibt, was sie hat

Wenn Liebe gibt, was sie hat

Wenn Liebe gibt, was sie hat

 

So viele sind hungrig.

Fünf Brote, zwei Fische

reichen nicht aus.

Doch sind sie ein Anfang,

ein Anstoß zu teilen,

bis alle Hungrigen satt sind.

 

So viele sind traurig.

Ein Lächeln, ein paar gute Worte

reichen nicht aus.

Doch sind sie ein Anfang,

ein Anstoß zu teilen,

bis alle Traurigen froh sind.

 

So viele sind einsam.

Eine Umarmung, ein kurzer Besuch

reichen nicht aus.

Doch sind sie ein Anfang,

ein Anstoß zu teilen,

bis alle Einsamen nicht mehr allein sind.

 

So viel Kummer und Not in der Welt.

Was wir haben an gutem Willen und Kraft

scheint nicht zu reichen.

Herr, gib uns den Anstoß.

Laß uns das Wunder der Liebe erproben,

die gibt, was sie hat,

und sich im Teilen vermehrt.

 

© Gisela Baltes