Herausgewachsen

Herausgewachsen

Herausgewachsen

Mein altes Glaubenskleid,
einst fein gewebt von meiner Mutter,
als Kind mir auf den Leib geschneidert,
ist heute ausgefranst, zerschlissen,
geflickt an vielen Stellen, zu kurz, zu eng.
Es passt nicht mehr. Ein neues müßte her.

Kleider, vor langer Zeit von Heiligen getragen,
sind reichlich „second hand“ zu haben.
Doch keines will mir passen.

Die kunstvollen Gewänder
der Bischöfe und Priester
sind mir verwehrt
und scheinen überdies in ihrer Pracht
für mich kaum alltagstauglich.

Mir nach dem Schnittmuster der Kirche
selbst ein Gewand zu schneidern,
ist nicht gelungen.
Es zwickte, zwackte an so vielen Stellen.

Warum erkannte ich nicht längst,
daß nur der eine helfen kann,
der Weg und Wahrheit ist.
Mit seiner Lehre hinterließ er Stoff in Fülle
und auch das rechte Maß.
Das schlichte Glaubenskleid nach seinem Muster
ist sehr robust und paßt ein Leben lang.

© Gisela Baltes