Mal was Neues

Mal was Neues

Mal was Neues

Jedes Jahr die gleiche Frage,
was zum Karneval ich trage:
Welche Rolle unter allen
würd’ am meisten mir gefallen:

Gehe ich als Fee zum Ball
oder mal als „femme fatale“?
Tanzmariechen, schrille Biene
oder dumme Augustine.

Letztes Jahr, vergangnes Jahr
war das alles schon mal da.
Diesmal muss was Neues her.
Diesmal mach ich’s allen schwer.

Ich freu mich schon auf dein Gesicht:
Wetten, du erkennst mich nicht.
Denn ich zieh alle Masken aus
und verlass als ICH das Haus.

© Gisela Baltes, 1990