Auf dem Jahrmarkt

Auf dem Jahrmarkt

Auf dem Jahrmarkt

 

Ich kaufe mir eine Traube Ballons,

hänge meine Hoffnungen an und lasse sie fliegen.

 

Kaum ein paar Meter über dem Boden

zerplatzen die ersten.

 

Andere schweben hoch in die Luft.

Sie fliegen höher und höher.

 

Sehnsüchtig schaue ich ihnen nach.

Wo werden sie landen?

 

Wer wird sie finden?

Wer wird meine Wünsche erfüllen?

 

Im Spiegelkabinett meiner Ungeduld

erkenne ich, wer ich bin und was ich will.

 

© Gisela Baltes