Frei werden

Frei werden

Frei werden

 

Heute entrümpeln wir Wohnung und Keller,

trennen uns von Ballast,

von Unbrauchbarem, Überflüssigem,

das uns schon lange zur Last wurde,

unnütz im Weg stand, behinderte, einengte

und stellen es als Sperrmüll vors Haus.

 

Heute nutzen wir die Gelegenheit,

Platz zu schaffen,

um frei und unbelastet zu leben.

 

Warum nicht auch gleich

unseren Kopf entrümpeln,

uns trennen von unnützen Gedanken,

die uns belasten und einengen:

von Vorurteilen, feindseligen Gefühlen,

Bitterkeit, Bosheit, endlosem Grübeln,

von Erinnerungen an Ärger, Verletzungen,

an überflüssiges Geschwätz.

 

Heute nutzen wir die Gelegenheit,

Platz zu schaffen

für positive Gedanken, Gefühle.

 

Warum nicht auch gleich

unseren Tag entrümpeln,

uns trennen von Tätigkeiten,

die uns nicht gut tun,

die oberflächlich und leer

unsere Zeit totschlagen.

 

Heute nutzen wir die Gelegenheit,

in unserem Leben Platz zu schaffen,

um unsere kostbare Lebenszeit

bewusster zu füllen.

 

© Gisela Baltes