Mein Gästebuch

Mein Gästebuch

Mein Gästebuch

Ich freue mich über Grüße, Kommentare, Anregungen
und respektvolle, konstruktive Kritik.
Aber bitte keine Werbung!

 

Bitte geben Sie außer Ihrem Namen vielleicht auch Ihren Wohnort an.
Beispiel: 'Anke Müller aus Hagen'   oder   'Anke aus Hagen'

Kommentare

Ralf Koch aus Berlin-Lichtenrade (10.01.2024)

Sehr geehrte Frau Baltes,
in der Fastenzeit biete ich regelmäßig in unserer Kirche das Morgenlob, die Laudes, an. Dazu entwickle ich oftmals eine Themenreihe, die sich inhaltlich über die Wochen aufbaut. Manchmal ist es das sogenannte "Hungertuch" von Misereor, oftmals eigene freie Texte. In diesem Jahr bin ich auf Ihre Seite gestoßen und bin von Ihren schlichten, bewegenden Zeilen beeindruckt und begeistert. Ich erlaube mir aus den Zeilen zur Fastenzeit einige für meine Betrachtungen herauszunehmen und diese an den entsprechenden Samstagen unter Angabe der Quelle vorzutragen. Sie werden gewiss eine Bereicherung für die Teilnehmenden sein, die sich bereits um 09.00 Uhr in unserer Kirche vor dem Frühstück oder Einkauf einfinden.
Ihnen vielen Dank für die Anregungen und ein gutes, gesundes und zufriedenes Neues Jahr 2024.

Heinz Sodtke aus Rabenau bei Gießen (03.01.2024)

Sehr geehrte Frau Baltes, ich bin auf Ihre Seite gestoßen bei der Suche nach meditativen Texten. Ihre Texte gefallen mir außerordentlich gut. Ich bin professioneller Sprecher und habe sie auch schon über Ihr Kontaktformular angeschrieben. Ich möchte anfragen ob ich Ihre Texte zur Erstellung von Demovideos zum Thema Meditation verwenden darf. Über Ihre Zusage würde ich mich sehr freuen.

Lieber Gruß
Heinz Sodtke

Gisela Baltes (02.01.2024)

An alle meine Leser !

 

Wie schön,

dass Sie zu meiner Homepage gefunden haben.

Ich freue mich über Ihr Interessse

und danke herzlich für alle Ihre Zuschriften.

Für das Jahr 2024

wünsche ich Ihnen alles Gute

und Gottes Segen.

Gisela Baltes
 

Monika Rudow (15.12.2023)

Ichbin wirklich ganz begeistert von ihren texten. Ich bin durch Zufall auf ihrer Seite gelandet und mir gefallen ihre Texte sehr gut. Vielen Dank

Gerold Klein (12.07.2023)

Hallo Frau Baltes,
wir haben uns im Zug von Würzburg Richtung Dortmund kennen gelernt.
War eine sehr nette Unterhaltung :-)
Ich stöbere mal auf Ihrer Seite herum
Gruß an ihren Mann.
LG
Gerold Klein

Slembrouck (14.06.2023)

Liebe Gisela
Danke für die heutige deutliche Stellungnahme in Sachen Kirche . Die Kirche hat den Auftrag zur Verkündigung der Heilsbotschaft. Wer davon geht, hört sie nicht, denn Jesus sagte "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben." Kurz vor seinem Tod liefen auch seine Jünger davon, die es nicht verstanden hatten. Wollen wir nicht seinen Weg mit gehen?
Liebe Grüsse
Josef

Christa Doris Glazar (11.06.2023)

Liebe Frau Baltes,

habe gerade Ihre berührenden Texte zum Thema 'Frieden' gelesen und möchte sie gerne bei einer Vernissage zu diesem Thema rezitieren.

Herzliche Grüße aus Wien!
Christa Doris

Gisela Baltes (12.06.2023)

Liebe Frau Blazar,
ich freue mich, wenn meine Texte Sie ansprechen und Sie die - möglichst mit Angabe der Quelle und meines Namens als Autorin - an andere weitergeben.

Mit herzlichen Grüßen
Gisela Baltes

Josef Slembrouck (06.06.2023)

Kinderkram? Wenn wir nicht mehr weiter wissen, keine Fantasie mehr haben, können wir das dem Herrn überlassen, der jede Fantasie hat. Dann wird es gut.

sr. Liobgid Koch OSB (Taufn. Gisela!) Altenstadt/Hes. (07.05.2023)

Herzlichen Glückwunsch zum Namenstag!

Gisela Baltes (07.05.2023)

O wie schön - eine Namensschwester!

Herzlichen Dank für den Glückwunsch - ich wünsche zurück!!!

Hier ein Link zu meinem Namenstagsgedicht. Haben Sie es schon entdeckt?
https://impulstexte.de/impulstexte/heitere-fundgrube/schoen-ist-so-ein-n...

Liebe Grüße
Namensschwester Gisela

Schw. Marlies (26.04.2023)

Liebe Frau Baltes,
es ist mir eine Freude, auf Ihre Seite zu gehen, mich von Ihren Texten inspirieren zu lassen. Sie sind ein großes Geschenk Gottes und erfreuen viele Menschen mit Ihrem Talent!!! Danke, danke!!!
Herzliche Grüße
Schw. Marlies

Bettina Gifthaler (16.04.2023)

Liebe Frau Baltes, auch ich möchte mich bei Ihnen recht herzlich für Ihre tolle und bereichernde, abwechslungsreiche Internetseite bedanken!!! Ich schaue für die verschiedensten Vorbereitungen, Gottesdienste, Meditationen so gerne hier nach. Viele Grüße und behüte Sie Gott:

Gudrun Wolbert (02.04.2023)

"Zufälle gibt es nicht", heißt es - so war es also Fügung, Gottes Fügung, dass ich auf Ihrer Internet-Seite gelandet bin.
Ich bin beGEISTert von Ihren vielen Gedanken, Texten, Geschichten und Gebeten. Mir gefällt, wie Sie alles übersichtlich gegliedert und gestaltet haben.
So habe ich Ihre Seite sofort zu meinen Favoriten hinzugefügt und freue mich, künftig Impulstexte bei Ihnen zu finden.
Woher ich Ihren Namen kenne, überlegte ich und bin auf Ihrer Biografie darauf gestoßen, dass Sie für die Mitarbeiterin tätig sind. Daher also.
Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Osterfest und DANKE, dass Sie Ihr geistiges Eigentum hier zur Verfügung stellen.
Grüße aus Unterfranken
Gudrun Wolbert

Margit Maiwald (31.03.2023)

Liebe Frau Baltes, heute als ich auf der Suche nach einem Impulstext für den Ostergruß an die Gemeinde war, fand ich Ihre Texte und freue mich, so viele schöne, hilfreiche Gedanken an einem Ort vereint gefunden zu haben. Danke dafür

Caro aus Ulm (21.03.2023)

Sehr geehrte Frau Baltes,
ich bin froh, Ihre Impulstexte entdeckt zu haben! Danke für Ihre Arbeit!
Den täglichen Text zu lesen, danach noch darüber nachzudenken oder eine Atemübung zu machen, tut mir sehr gut!
Herzliche Grüße und die besten Wünsche für Sie!

Heldemar Paul (12.03.2023)

Hallo sehr geehrte Frau Baltes, vielen Dank für ihren wunderbaren Schatz von dem wir für ❤️ und Seele Nahrung haben. Ihnen Gesundheit und Gottes Segen..Y

Elmar Micus aus Dortmund (03.03.2023)

Vielen Dank Frau Baltes! Unsere "Gemeinschaft Tau" feiert einmal im Monat einen selbst gestalteten Gottesdienst im Geiste des Franz von Assisi. Für Karsamstag 2023 plane ich gerade eine Auferstehungsfeier in der Natur. Ihre Texte zur Karwoche und zu Ostern sind eine bereichernde Quelle. Pace e bene

Beate Ehmann (28.02.2023)

Liebe Frau Baltes,
ich habe Sie nicht gekannt, aber nun entdeckt. Vielen Dank für die wunderbaren Texte zu allen möglichen Gelegenheiten. Die Humorvollen sind auch toll.
Ich wünsche Ihnen Gottes Segen und noch viele gute Gedanken.
Herzliche Grüße von Beate Ehmann
www.artoffer.com/BeateEhmann

Monika Heurich, Pfarrbüro (15.12.2022)

Vielen Dank für die vielen tollen Texte. Eine unerschöpfliche Fundgrube für Texte mit Tiefgang, Ermutigung...... Einfach nah am Leben und ansprechend.
Unser Pfarrbrief profitiert davon.

Elke Steinmeyer aus hameln (01.12.2022)

Ich habe mich so gefreut , Ihre Texte zu lesen , da ich gerade Achtsamkeitsübungen erlernt habe, und sie nun in meinen Alltag integrieren möchte !
Die Sprache und gerade einfache Formeln mit den schönen Bildern gefallen mir gut!

Ursel Gomilsek, Duisburg (22.10.2022)

Liebe Gisela,
Ich bin zufällig auf Deine Seite gestoßen, die sieht sehr gut aus. Ich werde mir Deine Bücher mal anschauen. Ich hoffe es geht Euch gut.2ejj2

Gisela Baltes (11.09.2022)

Liebe Leserinnen und Leser,
durch einen technischen Defekt haben mich seit einigen Tage Ihre Nachrichten über das Kontaktformular nicht erreicht und sind auch nicht wiederherstellbar. Inzwischen ist der Fehler behoben und Sie können mich wieder wie gewohnt kontaktieren.
Unbeantwortete Abdruckanfragen bitte ich gegebenenfalls zu wiederholen.

Mit freundlichem Gruß
Gisela Baltes
 

Cornelia Stadler (27.08.2022)

"Gespräch unter Freunden"
Dieser Impulstext im Berckers Schwesternkalender hat mich heute zum Lachen und Nachdenken gebracht. Habe ihn in meinem Status gepostet und bin mal auf die Reaktionen gespannt. Vielen Dank!

Ingrid (25.08.2022)

Liebe Gisela,
ich stoße immer wieder auf deine Texte und deine Internetseite.
Ganz herzlichen Dank, dass du uns an diesem großen Schatz teilhaben lässt.
Deine Impulse sind einfach treffend und wohltuend.
so wunderbar geschrieben ....
DANKE

Gisela Baltes (18.08.2022)

Hallo, da bin ich wieder.

Meine Seite ließ sich ein paar Tage nicht laden.

Wie gut, dass ich einen Sohn habe, der das wieder in Ordnung bringen konnte.

Liebe Grüße

Gisela Baltes

 

Monika Petry aus Frankenthal/Pfalz (18.08.2022)

Liebe Frau Baltes, seit Jahren gehört das Lesen Ihres "Text desTages" zu meinem Morgenritual.
Viele Ihrer Texte begleiten mich durchs Leben.
Für einige Zeit ließ sich die Seite nicht mehr öffnen.
Heute Morgen hat es zu meiner großen Freude wieder geklappt und ich möchte Ihnen mal wieder DANKE sagen. Es hat mir in der Zwischenzeit wirklich etwas gefehlt.

Martina aus Sasbachried (26.06.2022)

Hallo Gisela, auch ich bin bei der Suche nach "Material" für ein Morgenlob auf ihre Seite gestoßen. Bisher habe ich nur einige einzelne Impulse gelesen, aber davon hat mir jeder sehr gut gefallen, und auch aus dem Herzen gesprochen. Vielen lieben Dank, dass sie ihre Gedanken hier mit uns allen teilen. Liebe Grüße und alles Gute.

Slembrouck (14.06.2022)

Liebe Gisela
Bei Deinem guten "Kirche im Umbruch" denke ich auch an die letzte Instanz: der Gehorsam. Jesu' Kreuzweg war ähnlich: Nach allem Leid hätte er sich, verlassen und ungehorsam seinem Vater, befreien können - und Kreuz entronnen - Mission gescheitert. Ähnlich droht uns ein Untergang beim andauernden Kritikkrieg und dann entstehen die jsKh TGruppierungen von Besserwissern. Jesu' Mission wird jedoch leben, weil er lebt.
Ich danke Dir um Deine Worte und sende liebe Grüsse.

Maria Niederwieser aus Tristach /Osttirol (01.04.2022)

Danke,liebe Frau Gisela für ihre wunderschönen tiefgründigen Texte. bin immer auf der suche nach Texten, weil ich leider meine Gedanken nicht zu Papier bringen kann, bei den Texten die ich verwende, bin Lektor und Vorbeter,auch bei Totenwachen, bin ich sehr wählerisch es muss mich sehr berühren. Danke,danke,danke.

Verena Leurs (25.03.2022)

Liebe Frau Baltes,
wir haben Ihre Texte beim Fastenwandern mit Monika Malfertheiner in Südtirol kennengelernt. Sie serviert Ihre Texte als Soulfood für Körper, Geist und Seele. Seitdem folge ich immer mal einem Impuls und lese Ihren Text des Tages - eine wunderbare Inspiration zum Innehalten, zum Weitergeben und zum Seele baumeln lassen. Nicht nur zur Fastenzeit.
Herzliche Grüße,
Verena Leurs

Margarethe Rohnke Fulda (17.03.2022)

Liebe Frau Baltes,
ich habe Ihre Internet-Seite entdeckt und lese mit großer Begeisterung Ihre Texte. Ich bin Trauerbegleiterin und oft auf der Suche nach guten Texten, die ich als Impuls zu den zur Zeit virtuell stattfindenden Trauergesprächsabenden verwenden kann. Ich begleite einmal im Monat eine Gruppe mit jungen Witwen und werde beim nächsten Treffen den Text "An jedem Tag" vorlesen. Es geht bei diesem Treffen um das Thema: 'Eigene Entscheidungen treffen können und dürfen!'
Den Schluss Ihres Textes möchte ich abändern (darauf werde ich natürlich hinweisen), aber auch dann passt er:
'Nur MICH vergesse ich oft zu fragen. Was will ICH, das ich jetzt tue?'
Ihnen alles Gute, herzlichen Gruß
Margarethe Rohnke

Roswitha Heider (08.03.2022)

Liebe Frau Baltes,
zur Zeit bin ich Teilnehmerin eines Wortgottesdienst - Kurses. Leider hatten wir, durch krankheitsbedingten Ausfall der Kursleiterin erst ein Treffen oder sollte ich sagen "zum Glück"?
Als Hausaufgabe sollten wir uns Gedanken zum Aschermittwoch machen und unteranderem die Einleitung formulieren. War natürlich bereits erledigt. Da sich der Termin für das nächste Treffen aber bis nach Aschermittwoch verschoben hat, habe ich mir nochmals alles vorgenommen. Meine Worte gefielen mir inhaltlich, aber wie sie es ausdrückten nicht.
Dann gab ich etwas bei in die Suchmaschine ein und landete auf ihrer Seite. Ihre Worte "Zeit zur Umkehr" waren meine Gedanken in wundervoller Ausdrucksweise zusammen gefasst. Ich habe sie mit eingebaut und bedanke mich recht herzlich.
Ihre Seite wird für mich von jetzt an ein guter Treffpunkt sein. Hier finde ich meine Glaubensgedanken in wundervolle Worte gefasst.
Bestimmt kann ich dadurch lernen, meine Gedanken so schön und präzise auszudrücken.
Ganz liebe Grüße aus Ostfriesland

Roswitha Heider

Gisela Baltes (10.03.2022)

Liebe Frau Heider,
herzlichen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Wie schön, dass Sie zu meiner Homepage gefunden haben. Sie sind hier jederzeit willkommen. Vertrauen Sie Ihren eigenen Gedanken und Formulierungen. Hauptsache, die kommen von Herzen. Und wenn meine Gedanken Ihnen manchmal auf die Sprünge helfen, ist das prima.
Herzliche Grüße aus dem zur Zeit sonnigen Köln nach Ostfriesland, wo hoffentlich auch gerade die Sonne scheint
Gisela Baltes

 

 

Günter aus Waldbröl (18.02.2022)

Liebe Frau Baltes,
Ihre neu eingestellten Texte und Anregungen unter "Besinnung" sind für uns ein großes Geschenk. Herzlichen Dank dafür.
Ganz liebe Grüße aus dem Oberbergischen

Gisela Baltes (18.02.2022)

Lieber Günter aus Waldbröl,
ich freue mich über Ihre Rückmeldung und dass meine neu eingestellten Besinnungstexte „angekommen“ sind. Damit habe ich versucht, die Impulsgedanken der Texte ein wenig auszuweiten. Zur Zeit stöbere ich in meinem Vorrat an Texten zum Neuen Testament, was davon ich noch einstellen kann.
Obwohl ich in Köln wohne, habe ich den Karneval noch nicht so richtig im Blut.
Gerade deshalb: Fröhliche Grüße aus Köln
Gisela Baltes

Monika und Theresia aus Moers (15.02.2022)

Hallo Frau Baltes, bei einer Fastenmeditation möchten wir gerne Teste aus Ihren Impulsen vortragen. Wir sind unsicher, ob das zulässig ist. Auf eine positive Antwort freuen wir uns. Liebe Grüße aus Moers

Gisela Baltes (16.02.2022)

Liebe Monika und Theresia,
gern dürfen Sie Texte von mir bei Ihrer Fastenmeditation vortragen, wenn
sich mich als Autorin erwähnen.
Mit freundlichen Grüßen
Gisela Baltes

 

Jürgen Cleve (18.01.2022)

Liebe Frau Baltes, vielen Dank für Ihren Text "Buntes Leben". Ich habe ihn am Anfang unserer Katholikenratsvorstandssitzung in Bottrop im "Zoom" vorgetragen. Er hat uns viel Mut und Freude gemacht und begleitet uns nun durch die kommenden Monate.
Mit herzlichen Grüßen aus dem Ruhrgebiet
Ihr
Propst Jürgen Cleve

Gisela Baltes (16.02.2022)

Lieber Propst Cleve,
ich freue mich, dass Ihnen mein Text „Buntes Leben“ gefallen hat und Sie ihn weitergegeben haben. Da ich etwas Pause machen musste, kommt meine Rückmeldung spät aber deshalb nicht weniger herzlich.

Frohe Grüße aus Köln von einer alten Duisburgerin, die es nach Köln verschlagen hat,
Gisela Baltes

 

Ancilla Starosta (23.12.2021)

Liebe Frau Baltes,
wie schon oft zum Jahresende möchte ich Ihnen ganz herzlich danke sagen! Erneut haben mich Ihre Gedichte und Ihre Gedanken begleitet und für einen kurzen Moment des "Innehaltens" , bevor ich in den Tag hineingehe, gesorgt!
Wünsche Ihnen von Herzen ein gesegnetes und schönes Weihnachten und dass Sie im Neuen Jahr oft mit den 5 Z bedacht werden, nämlich Zeit, Zuwendung, Zutrauen, Zärtlichkeit und Zuneigung!
Ihre alte Bekannte
Ancilla Starosta

Gisela Baltes (16.02.2022)

Liebe Frau Starosta,
wie schön, wieder einmal von Ihnen gehört, bzw. gelesen zu haben, auch wenn meine Antwort erst spät kommt. Ich freue mich, dass Sie nach wie vor Gast auf meiner Homepage sind. Besonders gefreut habe ich mich über Ihre 5Z-Wünsche! Da Weihnachten inzwischen vorbei ist, kann ich Ihnen aber immerhin noch alles Liebe, Gute und Gottes Segen zum Neuen Jahr wünschen.
Ihre alte Bekannte
Gisela Baltes

Maria Kimm aus Wien (23.11.2021)

Liebe Frau Baltes!!

Seit vielen Jahren lese ich Ihre wunderbaren Texte und verwende sie auch gerne persönlich zB. bei Weihnachtswünschen an Freund*innen. Ich arbeite auch ehrenamtlich in einer Wiener Pfarre mit. Wenn ein Text gebraucht wird, wie kürzlich für den Christkönigssonntag, dann kommt die Frage an mich:Hast du vielleicht ein Gedicht, einen Spruch dazu von deiner Lieblingsautorin?
Und ich sage ja, und freue mich wenn er dann(natürlich mit Angabe der Autorin) verwendet wird. Vielen Dank für Ihre immer wieder wertvollen Worte!

Gisela Baltes (16.02.2022)

Liebe Frau Kimm,
herzlichen Dank für Ihren Gruß. Ich fühle mich sehr geehrt, Ihre „Lieblingsautorin“ zu sein. In den letzten Wochen habe ich fleißig daran gearbeitet, noch manche Vorräte, von denen ich die Autorenrechte zurück erhalten habe, hier zu ergänzen. Vielleicht haben Sie schon etwas davon entdeckt.
Liebe Grüße von Köln nach Wien
Gisela Baltes

 

 

Karin Schümann, Pinneberg (21.11.2021)

Liebe Frau Baltes,
im Gemeindebrief meiner Kirche steht ein Text von Ihnen "Glaube braucht Gemeinschaft".
Dadurch lernte ich Sie kennen und Ihre wundervollen Gedichte. Fast täglich genieße ich diese. Von Herzen Dank dafür und Gottes Segen.
Liebe Grüße, Karin Schümann

Gisela Baltes (16.02.2022)

Liebe Frau Schümann,
„Glaube braucht Gemeinschaft“ – wie schön, dass Sie dadurch auf meine Homepage fanden und immer wieder hier zu Gast sind.
Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung und ebenso herzliche Grüße
Gisela Baltes

 

Jutta Hanmann, Klinikseelsorgerin, Dortmund (18.11.2021)

Liebe Frau Baltes!

Heute hat mich der Zufall (?) oder die passende Suche auf Ihre Seite geführt.
Nur kurz Zeit zum Quer-Lesen - doch das Lesezeichen ist bereits gesetzt
und "Nicht nur im Dezember" werde ich in meinem nächsten Gottesdienst lesen.
Danke
Jutta Hanmann

Gisela Baltes (16.02.2022)

Liebe Frau Hanmann,
was für ein schöner Zufall, der Sie auf meine Seite geführt hat.
Ich freue mich, wenn Sie öfter bei mir zu Gast sind.
Herzliche Grüße
Gisela Baltes

Irene aus Neufahrn, Walpertskirchen (16.11.2021)

Liebe Frau Baltes,
vielen Dank für diese wunderschönen Texte und Geschichten!
So wie diese mir Mut machen und mich durchhalten lassen,
werde ich den einen oder anderen nutzen um auch meinen KollegInnen kleine Kraft-Impulse zu geben. : )
Herzliche Grüße, Gottes Segen und eine gute Vorweihnachtszeit.
Irene

Gisela Baltes (16.02.2022)

Liebe Irene,
herzlichen Dank für Ihren vorweihnachtlichen Gruß.
Ich freue mich, dass meine Texte und Geschichten Sie ansprechen und Ihnen Mut und Kraft geben.
In der letzten Zeit habe ich vieles hinzugefügt, das Ihnen vielleicht auch Anregungen gibt.
Für das neue Jahr wünsche ich Ihnen alles Gute, Mut und Kraft und vor allem Gottes Segen
Gisela Baltes