Offen und bereit

Offen und bereit

 

Offen und bereit

 

Bereit, mich wandeln zu lassen

nach Gottes Bild von mir.

Durchlässig werden.

Mein innerstes Wesen,

durchscheinen lassen.

 

Mein Leben Gott hinhalten,

alle Furchen, alle krummen Wege,

Mühsal und Plage, Schuld und Reue

seiner Güte anvertrauen

und von ihm wandeln lassen.

 

Mich Gott hinhalten,

damit er all meine Wunden,

meine Schwächen und Gebrechen,

alles, was mich hemmt und hindert,

liebevoll ansieht und heilt.

 

© Gisela Baltes