Warum?

Warum?

Warum?

 

Gott,
warum konntest DU mich nicht

ein bisschen vollkommener machen,

ein bisschen ausgeglichener vielleicht,

ein bisschen weniger empfindlich?

 

Warum hast DU mich

nur halb fertig gemacht?

 

Nicht großzügig genug,

um sanftmütig zu sein.

Nicht mutig genug,

um mir treu zu bleiben.

 

Nicht einsichtig genug,

um meine Schwächen sehen,

nicht stark genug,

um sie zu überwinden.

 

Und warum hast DU mir

dieses unruhige Herz gegeben?

Es macht nichts als Scherereien.

 

Und doch hältst DU gerade dort

deinen Entwurf von mir für mich bereit.

Lass mich deinen Plan

zu einem guten Ende bringen.

 

Hilf mir, zu überwinden,

was unheilig ist an mir,

und lass mich heil werden.

 

© Gisela Baltes