- - Jerusalem - Jericho

- - Jerusalem - Jericho

Der barmherzige Samariter

 

Zwischen Jerusalem und Jericho
(Lk 10,25-37)

 

Der Nebeneingang zur Kirche ist blockiert.

Da liegt jemand auf dem Boden.

Zusammengerollt. Regungslos.

Vermutlich ein Betrunkener.

 

Konnte der sich nicht einen anderen Ort suchen,

um seinen Rausch auszuschlafen?

Jetzt müssen wir auch noch bis zum Haupteingang,

wo wir eh schon viel zu spät dran sind!

 

Der Gottesdienst hat längst begonnen.

Der Pfarrer steht schon am Ambo

und ist dabei, das Evangelium zu verlesen:

 

„Ein Mann ging von Jerusalem nach Jericho hinab

und wurde von Räubern überfallen. …“

 

© Gisela Baltes