Tobias

Tobias

Tobias

(Tob 5,1-12,22)

 

Zu zweit brechen sie auf,

Tobias und sein Begleiter.

Der junge Tobias ist unerfahren,

die weite Reise gefährlich.

Da ist er froh, einen Ratgeber

an seiner Seite zu haben,

der ihn vor Gefahren warnt und schützt,

ihm den Blick auf sein Leben weitet.

Ohne ihn hätte er nicht die junge Sara

von ihrem Dämon befreien

und als Ehefrau heimführen können.
 

Zu zweit brachen sie auf,

zu dritt kehren sie wieder zurück.

Damit nicht genug, kann Tobias

auf den Rat des Gefährten hin

des Vaters Augenlicht retten.

 

Dann erst offenbart sich der Begleiter:

Ich bin Rafael, der Engel Gottes.

 

Mein Leben ist voller Unsicherheiten.

Wer war mir gleich einem Engel

Begleiter auf meinem Weg?

Wer schützte mich, machte mir Mut,

bewahrte mich vor falschen Entscheidungen?

 

Wem stellte mich Gott an die Seite.

Wer ist heute in meiner Obhut?

Was kann ich tun?

Werde ich meiner Aufgabe gerecht?

 

© Gisela Baltes