Wo sind die übrigen?

Wo sind die übrigen?

Wo sind die übrigen?
Lk 17,12-19

Von zehn Geheilten
kam nur einer zurück,
um zu danken.

Gott danken?
Eine lästige Pflicht?
Eine anerzogene Gewohnheit?
Ein echtes Bedürfnis?

Gott danken? Wofür?
Für das Leben, das Lieben, das Lachen.
Für das Miteinander der Menschen.
Für Nahrung, Kleidung und Wohnung.
Für Gesundheit und Kraft.
Für Arbeit und Freizeit.
Für Denken und Lernen.
Für Forschen und Finden.
Für den Schlaf in der Nacht.
Für jeden Morgen danach.
Für Licht, Luft und Sonne.
Für Tiere und Pflanzen.
Für Säen und Ernten.

Soviel mehr als zehn Gründe zu danken.
Schon einer allein würde reichen,
zu glauben und umzukehren.
Vielleicht sagt ER mir dann:
„Richte dich auf!
Geh geheilt zurück in dein Leben.“

© Gisela Baltes