Auf sein Wort hin

Auf sein Wort hin

Auf sein Wort hin

(Lk 5.1-11)

Werft eure Netze aus,
sagte er zu ihnen.

Ach, Herr, vom Fischen
hast du wirklich keine Ahnung,
mögen sie gedacht haben.
Sonst wüsstest du, dass am Tage
kein Fisch ins Netz geht.
Wir haben die ganze Nacht gearbeitet
und nichts gefangen.

Doch auf sein Wort hin
warfen sie die Netze aus.

Wirf deine Netze aus!
höre ich ihn auch zu mir sagen.

Ach, Herr, denke ich.
Welche Netze meinst du?
So viele habe ich schon ausgeworfen.
So vieles habe ich schon erfolglos versucht.

Lass dich nicht entmutigen!
sagt er zu mir.
Gib deine Hoffnung nicht auf!
Erinnere dich an deine Träume!
Vertrau mir und wirf deine Netze aus!

Werde ich es noch einmal wagen
auf sein Wort hin?

© Gisela Baltes