Wort-Wechsel

Wort-Wechsel

Lehre uns beten

Wort-Wechsel

 

Wie oft

habe ich dir als Kind

mein Herz ausgeschüttet

in der Gewissheit,

dass du mir zuhörst.

 

Immer wieder

bestürmte ich dich

mit meinen kindlichen Bitten

in der Gewissheit,

dass du mich erhörst.

 

Lange noch

kam ich zu dir

mit meinen Fragen und Sorgen.

Deine Antwort

verbargst du im Schweigen.

 

Nach und nach

sind meine Gebete

ins Stocken geraten.

Ich redete mehr über dich,

als mit dir.

 

Mit den Jahren

bin ich ruhig geworden.

In der Stille erkenne ich,

wie weniger Worte

es zwischen uns bedarf.

 

© Gisela Baltes