Menschwerdung

Menschwerdung

Menschwerdung

Menschwerdung:
keine himmlische Inszenierung
als Zeitvertreib
eines unnahbaren Gottes.

Menschwerdung:
kein Experiment,
nicht abgebrochen,
als es lebensgefährlich wurde.

Menschwerdung:
Teilhabe an unserem Menschsein
mit allen Konsequenzen
bis zum bitteren Ende.

Menschwerdung:
unwiderrufliche Liebeserklärung
unseres menschenfreundlichen Gottes,
der uns nahe sein will - hautnah.

Gisela Baltes
 

aus: Gisela Baltes, Friedrich Lurz, Dorothee Sandherr-Klemp, Der Herr ist nicht mehr fern. Meditationen und Andachten zum Advent. © 2015 Butzon & Bercker