Ein Problem namens Goliat

Ein Problem namens Goliat

Ein Problem namens Goliat

(1. Sam 17,1-58)

 

Vierzig Tage lang Goliats Spott und Hohn,

und Israels Mut sinkt von Tag zu Tag mehr.

 

Doch dann - das stelle man sich nur einmal vor -

tritt ein halbwüchsiger Junge an

gegen diesen riesigen Kerl.

Wem stockte da nicht der Atem?

Woher nimmt der Knabe nur seinen Mut?

 

Der läßt sich nicht schrecken.

Er zielt. Er wirft. Er trifft.

Und das Problem Goliat ist gelöst.

Eine Lektion in Gottvertrauen

für jeden, der fassungslos zuschaut.

 

Auch in meinem Leben

tritt manchmal ein Goliat auf

und fordert mich höhnisch heraus.

Dann wäre ich gern so wie David:

voll Vertrauen auf Gott,

erfinderisch, mutig, entschlossen.

 

Vielleicht gibt mir Gott dann die Kraft

und den richtigen Stein  in die Hand,

um auch meinen Goliat zu besiegen.

 

© Gisela Baltes