Mitten im Leben …

Mitten im Leben …

Mitten im Leben …

 

Ein Martinshorn gellt durch die Straße.

Alle Fahrer machen bereitwillig Platz.

Drei Wagen rasen mit Blaulicht vorbei.

Der Verkehr normalisiert sich wieder.

Schon im nächsten Augenblick

scheint alles wieder vergessen.

Dann ein Stau - die Unfallstelle.

 

Im Schrittempo

vorbei

an einem Gewirr

von Blech,

von Menschen,

die helfen.

Auf einer Trage

Umrisse eines Körpers

völlig verhüllt

durch ein Tuch.

 

Noch ein paar Meter.

Dann endet die Unfallstelle.

Der Stau löst sich auf.

 

Nur noch in meinem Innern ein Stau,

der das Geschehene nicht loslassen kann.

Was ist mit mir?

 

Bin ich dieselbe geblieben?

 

…sind wir vom Tod umfangen

 

© Gisela Baltes