Risikobereitschaft

Risikobereitschaft

Risikobereitschaft

Ein einfaches Prinzip:
     "Wie du mir - so ich dir."
Bist du zu mir gut - dann bin ich es auch.
Doch wenn du mich schlägst, schlag ich zurück.
Das kann übel enden.

Ein vorbeugendes Prinzip:
     "Was du nicht willst, das man dir tu,
     das füg auch keinem anderen zu."

Unterlasse alles, was du selbst nicht gern hast.
Damit verzichtest du auf Provokationen,
vermeidest Streit und förderst den Frieden.

Ein riskantes Prinzip:
     „Behandelt die Menschen so,
     wie ihr selbst von ihnen behandelt sein wollt.“

Also nicht nur reagieren auf das, was andere tun,
nicht nur passiv Provokationen vermeiden,
sondern aktiv in Vorleistung gehen.

Gut sein zu anderen ohne die Sicherheit,
dass die es mir gleich tun.
Großzügig geben und nicht darauf schauen,
dass das vielleicht ein Verlustgeschäft ist.
Den ersten Schritt tun, ohne zu wissen,
ob der andere ebenfalls auf mich zu kommt.

Da kann man leicht den kürzeren ziehen.
Ein Risiko eben!

Gisela Baltes

aus: Gisela Baltes, Dein Wort – mein Leben, © Butzon & Bercker 2011