Nachbarinnen

Nachbarinnen

Nachbarinnen

 

„Gott sei Dank,

dass ich nicht so bin wie diese Türkin!“

denkt Frau Müller,

als sie ihrer Nachbarin

auf der Straße begegnet.

 

Die kann noch immer kein Deutsch,

obwohl sie schon zehn Jahre hier wohnt.

Ob die überhaupt lesen und schreiben kann?

Und wie die wieder angezogen ist!

Wie immer ein langer Rock,

aus dem die Hosenbeine hervorschauen.

Und nie ohne Kopftuch!

Reichlich rückständig.

Das schreibt wohl der Koran vor.

Und auch, dass die kein Schweinefleisch essen dürfen.

Was da wohl sonst noch alles drin steht?

Man hört ja so vieles.

Kein Wunder, dass die so anders sind.

 

„Gott sei Dank!“ denkt Frau Müller,

„dass ich Christin bin.“

 

Was mag Frau Yilmaz wohl denken,

wenn sie ihrer deutschen Nachbarin begegnet?

Vielleicht:

„Allah sei Dank,

dass ich Muslima bin!“

 

© Gisela Baltes