Erwachsen

Erwachsen

Erwachsen

 

Erwachsen sein, reif sein heißt:

Verantwortung übernehmen

für das, was ich tue und unterlasse,

für das, was ich sage und verschweige,

für das, was ich bewirke und verhindere.

 

Erwachsen sein, reif sein heißt:

Verantwortung übernehmen

für Fehler, die ich mache,

für Schmerzen, die ich zufüge,

für Schaden, den ich verursache.

 

Erwachsen sein, reif sein heißt:

Verantwortung übernehmen

und nichts und niemanden sonst

für mein Handeln verantwortlich machen,

nicht meine Eltern oder andere Menschen,

nicht meine Vergangenheit,

nicht meine Gene und nicht die Umstände.

 

Erwachsen sein, reif sein heißt:

Verantwortung übernehmen

für alle meine Entscheidungen,

für meine Ziele,

für die Wege, die ich einschlage,

für mein Leben.

 

© Gisela Baltes