Froh zu sein

Froh zu sein

Froh zu sein bedarf es wenig ...

Manchmal genügt ein freundliches Lächeln
oder ein aufmunterndes Wort,
eine gute Begegnung,
ein einfühlsames Gespräch,
eine herzliche Umarmung,
Sonne nach einem Dauerregen
oder Regen nach langer Trockenheit,

um meine schlechte Laune zu verjagen,
über ein Mißgeschick hinwegzuhelfen,
mich von meinen Sorgen abzulenken,
düstere Gedanken zu vertreiben,
einen Tag doch noch zu retten,
mich einfach froh zu machen,

wenn ich aufgeschlossen bin,
bereit, auch kleine Freuden wahrzunehmen,
zu genießen, was mir begegnet:
froh zu sein.

... und wer froh ist, ist ein König.

© Gisela Baltes