Die Zeit der Ernte

Die Zeit der Ernte

Die Zeit der Ernte

Die Zeit ist reif.
Nun muß sich zeigen,
was ich bewirkte,
was ich versäumte.

Die Zeit ist reif.
Nun will ich ernten:
die Früchte meiner Mühen,
meiner Ausdauer und Geduld.

Die Zeit ist reif.
Nun ich will trennen:
die gute Früchte
von den schlechten.

Die Zeit ist reif.
Nun will ich kosten:
Was schmeckt süß?
Was schmeckt bitter?

Die Zeit ist reif.
Die Ernte ist eingefahren.
Nun kommt der Winter.
Doch der Winter ist nicht das Ende.

© Gisela Baltes