Bergsteiger

Bergsteiger

Bergsteiger

Immer mein Ziel vor Augen
bin ich zügig bergauf gestiegen.

Dann mache ich Rast und schaue zurück.
Welch ein tröstlicher Anblick!

Was aus der Nähe bedrohlich erschien,
wirkt nun aus der Ferne lächerlich klein.

Meine verschlungenen Lebenslinien
fügen sich zu einem sinnvollen Muster.

Gestärkt schultere ich meinen Rucksack
und mache mich erneut auf den Weg.

Von nun an werde ich öfter anhalten
und mein Leben von oben betrachten.

© Gisela Baltes